Logo

bietigheim-bissingen
Polizei sucht Rollerfahrer

Wegen Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 405-0, derzeit gegen einen Unbekannten, der am Dienstag gegen 16.50 Uhr in der Karl-Mai-Allee in Bietigheim in einen Unfall verwickelt war und geflüchtet ist. Eine 61-jährige Opel-Fahrerin wollte von der Karl-Mai-Allee nach links in die Löchgauer Straße abbiegen, als die Ampel auf grün umsprang. In diesem Moment kam ihr aus Richtung Löchgau auf dem Gehweg der unbekannte Mann mit einem Elektro-Scooter entgegen. Die Frau bremste sofort und kam noch vor der Fußgängerfurt wieder zum Stehen.

Dem Rollerfahrer war es nicht mehr möglich, rechtzeitig zu bremsen, so dass er gegen den Opel prallte und stürzte. Ein Zeuge kümmerte sich um den Gestürzten, der plötzlich die 61-Jährige in den Arm nahm, erklärte, dass alles in Ordnung sei und sich dann aus dem Staub machte.

Die Fahndung der Polizei brachte kein Ergebnis. Der Mann soll zwischen 60 und 70 Jahren alt und etwa 1,65 Meter groß sein. Er trug eine dunkle Fleecejacke und dunkle Hosen. Auf dem Kopf hatte er eine beige Schildmütze. Der Roller soll schwarz mit grünen Rädern gewesen sein. (red)