Logo

Radler bei Unfall schwer verletzt

Bietigheim-Bissingen. Ein 64 Jahre alter Radfahrer ist am Samstag gegen 15.30 Uhr in Bietigheim-Bissingen gegen einen Mini-Cooper geprallt und schwer verletzt worden. Ein 53 Jahre alter Autofahrer hatte den entgegenkommenden Fahrradfahrer erst beim Abbiegen von der Großingersheimer Straße in eine Tankstelle bemerkt und daraufhin gebremst, teilt die Polizei mit. Sein Wagen sei erst auf dem Radweg zum Stehen gekommen, so dass der Radler in voller Fahrt gegen das Auto prallte. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten 64-Jährigen in ein Krankenhaus. Durch die Kollision wurde die Windschutzscheibe des Mini-Cooper so stark beschädigt, dass das Autos nicht mehr fahrbereit war und auf dem Tankstellengelände abgestellt werden musste. An den Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Schaden von insgesamt 8200 Euro. (red)