Logo

ditzingen

Rasanter Autofahrer gefährdet Gegenverkehr

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat sich am Mittwoch gegen 14.20 Uhr einer Straßenverkehrsgefährdung schuldig gemacht. Er war laut Polizei mit hoher Geschwindigkeit von Hirschlanden in Richtung Schöckingen unterwegs und nutzte dabei auch die Fahrspur des Gegenverkehrs. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste ein 45-Jähriger VW-Fahrer auf Höhe der Einmündung zur Hirschlandener Seestraße deshalb nach links ausweichen. Er verlor die Kontrolle über sein Auto und kam erst an der Böschung zum Stehen. Am VW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Der Unbekannte fuhr offenbar unbeeindruckt weiter. Bei dem Wagensoll es sich um einen flachen, schwarzen Pkw gehandelt haben. Wer Hinweise geben kann oder selbst gefährdet wurde, soll sich beim Polizeirevier Ditzingen unter der Telefonnummer (07156) 435 20 melden. (red)