Logo

Rollerfahrer beim Wenden in der Markgröninger Straße übersehen

Asperg. Ein 41-Jähriger hat am Donnerstag gegen 7.50 Uhr beim Wenden mit seinem Nissan in der Markgröninger Straße in Asperg einen 66-jährigen Rollerfahrer übersehen. Laut Polizei war der 41-Jährige stadteinwärts unterwegs und wollte wenden, nachdem er eine Einfahrt verpasst hatte. Dabei übersah er offensichtlich den 66-Jährigen, der mit seinem Roller stadtauswärts angefahren kam. Trotz Vollbremsung kollidierte der 66-Jährige mit der hinteren rechten Fahrzeugseite und stürzte auf die Fahrbahn. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt etwa 6000 Euro. (red)