Logo

Rote Lackspuren an beschädigtem Auto

oberstenfeld. Vermutlich im Vorbeifahren streifte ein noch unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen einen Seat, der zwischen Samstag, 20.15 Uhr, und Sonntag, 9.30 Uhr, in der Beilsteiner Straße abgestellt war. Bei der Kollision wurden die Türen der Fahrerseite beschädigt und der linke Außenspiegel hing herunter.

Die Polizei entdeckte rote Lackspuren am Seat, die möglicherweise vom Verursacherfahrzeug stammen. Dessen Fahrer machte sich nach dem Unfall aus dem Staub, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1000 Euro zu kümmern.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Marbach unter der Telefonnummer (0 71 44) 90 00 entgegen. (red)