Logo

Marbach/Beilstein

Sitz in Regionalbus verätzt

Ein Sitz in einem Regionalbus stellt die Polizei vor ein Rätsel. Ein Fahrgast war mit dem Bus der Linie 460 am Freitag von Marbach nach Beilstein unterwegs. Nach der Fahrt hatte er laut Polizeibericht Verätzungen an seinem Hinterteil, weshalb die Busfirma informiert wurde. Die Verantwortlichen fanden auf dem Sitz, den der Fahrgast benutzte, Verätzungen. Wie diese auf die Sitzfläche kamen, ist unklar. Die Polizei sucht nicht nur Zeugen, die in dem Bus verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sondern auch Personen, die eventuell entsprechende Verletzungen hatten. Der Bus war am Freitag in der Zeit zwischen 20 und 21 Uhr auf der Strecke von Marbach nach Beilstein unterwegs. Hinweise an den Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon (0.71.31) 64.46.30. (red)