Logo

Sprengstoff-Verdacht: Polizei räumt Gebäude in Ludwigsburg

350_0900_35456_COSWBodensee208_07_2015.jpg
Foto: dpa

Ludwigsburg. Ein größerer Polizeieinsatz hat am Montag gegen 15.20 Uhr in der Mundelsheimer Straße stattgefunden. Die Polizei hatte ein Gebäude, in dem sich mehrere Arztpraxen, ein Polizeiposten sowie eine Wohnung befinden, geräumt. Die Peter-Eichert-Straße sowie die Mundelsheimer Straße waren abgesperrt.

Die Polizei vermutete einen Sprengkörper im Gebäude, nachdem sich ein Anrufer bei der Telefonzentrale des Polizeipräsidiums verdächtig geäußert hatte. Die Beamten durchsuchten daraufhin das Gebäude und setzten auch einen Polizeihund ein, stellten jedoch nichts Verdächtiges fest.

Gegen 16.45 Uhr war der Einsatz beendet, die Personen konnten in das Gebäude zurückkehren. Die Ermittlungen zum Anrufer dauern an. (red)