Logo

bietigheim-bissingen

Streit unter Betrunkenen artet in Prügelei aus

Wegen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen derzeit gegen zwei 33 und 39 Jahre alte Männer, die am Montagabend auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Prinz-Eugen-Straße einen 37-Jährigen verprügelt haben sollen.

Dem voraus ging wohl ein Streit zwischen dem 37-Jährigen und einem weiteren Mann. Wie die Polizei mitteilt, mischte sich der 33-Jährige in diesen Disput ein und schlug dem 37 Jahre alten Mann ins Gesicht. Nun kam der 39-Jährige hinzu und hielt den 37-Jährigen fest, so dass der 33-Jährige ein weiteres Mal zuschlagen konnte. Gegen 22.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, die den 33-Jährigen vorläufig festnahm. Die Beamten mussten ihn zu Boden bringen, da er sich zur Wehr setzte.

Zeitgleich störte der 39-Jährige die Arbeit der Polizisten, weshalb auch er vorläufig festgenommen werden sollte. Aufgrund seiner heftigen Gegenwehr setzten die Beamten schließlich Pfefferspray ein. Das Opfer der Schlägerei durch die Schläge verletzt worden war, wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Schläger kamen aufs Polizeirevier Bietigheim-Bissingen. Sie mussten bis Dienstagmorgen in der Zelle des Polizeireviers bleiben. Alle Beteiligten waren vermutlich betrunken, so die Polizei abschließend. (red)