Logo

kreis ludwigsburg

Sturm und Regen stürzen Bäume

Das Unwetter mit starkem Regen und stürmischen Böen hat gestern Nachmittag Polizei und Feuerwehren im Landkreis auf Trab gehalten. Bis zum frühen Abend zählte das Polizeipräsidium Ludwigsburg 47 Einsätze, hauptsächlich wegen umgestürzter Bäume und überfluteter Straßen. So mussten die örtlichen Feuerwehren beispielsweise in Marbach beim Stadion und auf der Landesstraße 1127 von Affalterbach in Richtung Marbach umgestürzte Bäume entfernen.

Ludwigsburg. Für die Flüsse im Landkreis gab es gestern bei der Hochwasserzentrale des Landes noch keine besorgniserregenden Meldungen; allerdings kann sich die Lage ändern, wenn im Laufe der Nacht noch mehr Wasser aus den Zuläufen kommt. Hochwasser führte gestern Abend schon die Rems in Schorndorf. Auch in den großen Flüssen des Landes können in den kommenden 24 Stunden einzelne Werte überschritten werden. Am Oberrheinpegel Maxau wird der Scheitelwert am Montag bei 7,40 Meter erwartet. (fri)