Logo

Grünbühl
Topf mit Öl auf dem Herd vergessen: Ludwigsburger Wohnung ist nach Brand unbewohnbar

Ein Großfeuer in einem Recyclingunternehmen im Vaihinger Nachbarort Illingen erfordert den Einsatz vieler Feuerwehren. Foto: Armin Schwegler/stock.adobe.com
Ein Großfeuer in einem Recyclingunternehmen im Vaihinger Nachbarort Illingen erfordert den Einsatz vieler Feuerwehren. Foto: Armin Schwegler/stock.adobe.com

Ludwigsburg. Sieben Feuerwehrfahrzeuge und 26 Einsatzkräfte sind am Mittwoch gegen 17.25 Uhr in die Oderstraße nach Grünbühl ausgerückt. Dort war ein Brand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet worden.

Vermutlich hatte eine 36-jährige Bewohnerin einen Topf mit Öl auf dem eingeschalteten Herd vergessen. Dieser erhitzte sich so stark, dass das Öl zu brennen begann. Der 39-jährige Ehemann bemerkte dies und versuchte, das Feuer zu löschen, indem er Wasser in den Topf schüttete. Hierdurch entstand eine Stichflamme, wodurch die komplette Küche in Brand gesetzt wurde.

Das Ehepaar blieb unverletzt, die Wohnung ist jedoch unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25000 Euro. (red)