Logo

Ludwigsburg

Unbekannter nötigt 21-Jährige am Bahnhof

Ludwigsburg. Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagabend gegen 18.20 Uhr am Bahnhof Ludwigsburg eine 21 Jahre alte Frau genötigt. Ersten Erkenntnissen zufolge bedrängte der Unbekannte die Frau zunächst, hielt diese am Oberarm fest und forderte zehn Euro Bargeld von ihr.

Nachdem der mutmaßliche Täter laut Polizeibericht offenbar nach der Tasche der 21-Jährigen greifen wollte, drehte sie sich weg und gab dem Unbekannten zehn Euro. Dieser ließ aber nicht ab und versuchte, die Frau zu küssen. Daraufhin schob ihn die 21-Jährige weg.

Nach dem Vorfall erstattete sie Anzeige auf dem Polizeirevier Marbach. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 1,80 Meter groß und mit grünen Haaren beschrieben. Zur Tatzeit soll er stark geschminkt gewesen sein und mit einem braunen, knielangen Mantel, einer bunten Leggings und schwarzen Springerstiefeln bekleidet gewesen sein.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Hinweise, insbesondere zu dem Unbekannten, werden unter (07.11).87.03.50 entgegengenommen. (red)