Logo

Unfallflucht nach abruptem Spurwechsel

Bietigheim-Bissingen. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der B27 auf Höhe der Kreuzung mit der Bahnhofstraße ereignet hat.

Den bisherigen Ermittlungen zufolge war eine 51-Jährige Audifahrerin mit ihrem Audi auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Heilbronn unterwegs. An der Kreuzung mit der Bahnhofstraße fuhr die Frau wohl bei Gelb über die Ampel, geradeaus in Richtung Innenstadt.

Kurz danach habe sie eigenen Angaben zufolge einem Pkw ausweichen müssen, der in dieselbe Richtung unterwegs war, aber aus noch ungeklärter Ursache plötzlich vom rechten auf den linken Fahrstreifen geriet. Das Ausweichmanöver führte dazu, dass die Frau auf eine Verkehrsinsel auffuhr und ein Rad derart beschädigt wurde, dass der Audi nicht mehr fahrbereit war. Ihr 21-jähriger Beifahrer erlitt leichte Verletzungen. Der Unbekannte, der einen Mercedes mit Waiblinger Kennzeichen (WN-) gefahren haben soll, setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei unter Telefon (07142) 4050 entgegen. (red)