Logo

Bietigheim-Bissingen

Verfolgungsjagd in der Altstadt

Vermutlich weil er Drogen bei sich hatte, flüchtete ein 30 Jahre alter Fahrer eines Hyundai am Sonntagabend kurz nach 20 Uhr in Bietigheim vor der Polizei. Als der 30-Jährige mit seinem Fahrzeug in der Schmidbleicherstraße an einer Ampel stand, fuhr er bei Erkennen eines Streifenwagens plötzlich mit quietschenden Reifen und aufheulendem Motor bei Rot in den Kreuzungsbereich ein und anschließend in Richtung der Hillerstraße davon. Der Querverkehr, der sich zu diesem Zeitpunkt auf der Löchgauer Straße befand, musste stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Streife nahm die Verfolgung auf und stellte das Fahrzeug in der Turmstraße. Nachdem der Fahrer daraufhin zu Fuß geflüchtet war, konnten ihn die Beamten nach einer kurzen Verfolgung in der näheren Umgebung vorläufig festnehmen.

Ludwigsburg. Bei der Personenkontrolle fanden die Polizisten in seiner Jacke eine geringe Menge an Marihuana und Kokain. Zudem stellten sie bei ihm Anzeichen von Drogeneinfluss fest und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Der Führerschein des 30-Jährigen wurde beschlagnahmt. Er wird sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. (red)