Logo

Korntal-Münchingen

Vollsperrung nach Unfall mit Lastwagen auf A 81

350_0900_18324_COKRUnfall_A81.jpg
Drei kaputte Fahrzeuge, Diesel in der Kanalisation und ein langer Stau – das ist die Bilanz eines Unfalls auf der A 81 in Richtung Süden kurz vor der Ausfahrt Zuffenhausen am Sonntagmittag. Ein 60-jähriger Autofahrer war zuvor von der linken auf die mittlere Spur gewechselt und berührte dort den Wagen eines 29-Jährigen, der auf gleicher Höhe fuhr. Durch den Anstoß schleuderte dieser über zwei Fahrbahnen, ehe er auf der rechten frontal auf den Sattelzug eines 43-Jährigen prallte. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Dieseltank aufgerissen und die hintere Zwillingsbereifung beschädigt wurden, auch der 29-Jährige verletzte sich. Aus dem Leck im Tank liefen zwischen 200 und 250 Liter Kraftstoff aus und flossen teilweise in die Kanalisation, die gespült werden musste, im Einsatz waren die Feuerwehren aus Asperg und Möglingen. Zur Unfallaufnahme und Bergung der drei Fahrzeuge sperrte die Polizei die A 81 für drei Stunden voll und leitete über die Ausfahrt um, der Rückstau war bis zu sieben Kilometer lang. Die Polizei schätzt den Unfall-Gesamtschaden auf 22 000 Euro. Foto: Karin Rebstock
Ludwigsburg.
Mehr Nachrichten