Logo

Großbottwar/Murr
VW rollt nach Zusammenstoß mit Lkw im Hardtwald die Böschung herunter

Großbottwar/Murr. Auf der L1115, dem Autobahnzubringer Backnang-Mundelsheim, is ein 33-jähriger VW-Fahrer am Freitag gegen 13.30 Uhr aus gesundheitlichen Gründen in Fahrtrichtung Backnang auf die Gegenfahrbahn geraten. Zwar bemerkte ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer die gefährliche Situation und bremste, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern. Der VW wurde in den Grünstreifen abgewiesen, rollte 50 Meter die Böschung hinunter und kam dort zum Stehen.

Der Unfall ereignete sich im Murrer Abschnitt des Hardtwaldes. Die beiden Fahrer, die 30-jährige Beifahrerin im VW und ein Kleinkind blieben unverletzt. Zur Bergung des VW mussten zwei Abschleppfahrzeuge eingesetzt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 27000 Euro. (red)