Logo

Unfall

War Alkohol schuld am Unfall einer 78-Jährigen bei Möglingen?

Möglingen. Alkohol war möglicherweise der Grund für einen Unfall, der sich am späten Dienstagnachmittag bei Möglingen ereignet hat. Eine 78-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit ihrem VW von der Landesstraße auf die Schwieberdinger Straße abgebogen, und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit einem 63-jährigen LKW-Fahrer. Verletzt wurde nach Polizeiangaben aber glücklicherweise niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 7000 Euro. Die 78-Jährige musste zur Blutentnahme und ihr Führerschein wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Schwieberdinger Straße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. (red)