Logo

Gemmrigheim

Wildunfall mit hohem Schaden

Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Samstagabend gegen 21.40 Uhr in Gemmrigheim im Bereich der Forststraße mit einem Reh zusammengeprallt. Laut Polizei war der Mann auf der Kreisstraße 1625 von Kirchheim in Richtung Besigheim-Ottmarsheim unterwegs, als im Bereich der Einmündung der Forststraße nach Gemmrigheim ein Reh auf die Fahrbahn sprang. Trotz einer Vollbremsung gelang es dem Autofahrer nicht, dem Reh auszuweichen. Das Tier starb.

Ludwigsburg. Das Auto wurde durch den Zusammenprall so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der Schaden beträgt etwa 10 000 Euro. (red)