Logo

Gerlingen

Windböen lösen Welldach und Ast

Gerlingen. Der Sturm Bennet, der am Rosenmontag über Deutschland zog, forderte auch zweimal das Eingreifen der Gerlinger Feuerwehr. Gegen 16 Uhr wurden die Retter alarmiert, weil sich Teile des Welldaches einer Pizzeria in der Hauptstraße lösten und aufgrund der starken Windböen drohten abzustürzen. Die Feuerwehr sperrte die Einsatzstelle umgehend ab und nahm das gesamte Welldach mithilfe von Einreißhaken und Muskelkraft ab. Der Bauhof unterstützte mit drei Mann und kümmerte sich um die Entsorgung der Dachteile.

Eine weitere Einsatzstelle tat sich wenig später auf der Gerlinger Höhe auf. Dort war ein größerer Ast abgebrochen und hatte die Fahrbahn blockiert, bis auch er entfernt wurde.

Bereits am Vormittag hatte wie berichtet auch die Schwieberdinger Feuerwehr mit den Sturmfolgen zu kämpfen und musste sich um einen auf eine Stromleitung gestürzten Baum kümmern. (red)