Logo

Ditzingen

Zehn Kilometer Stau nach Unfall auf der A 81

Drei Verletzte, ein Schaden in Höhe von etwa 25 000 Euro und ein langer Stau sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Dienstagabend gegen 17.15 Uhr auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Feuerbach und Zuffenhausen ereignet hat. Nach Angaben der Polizei musste ein 80-jähriger Audifahrer auf Ditzinger Gemarkung in Richtung Heilbronn verkehrsbedingt auf dem mittleren Fahrstreifen anhalten. Ein nachfolgender 20-Jähriger erkannte die Situation mutmaßlich zu spät und fuhr mit seinem BMW auf den Audi auf. Eine dahinter fahrende 58 Jahre alte Frau in ihrem Smart konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in das Heck des BMW. Durch den Unfall wurden der 20-jährige Fahrer schwer und zwei Audi-Mitfahrerinnen im Alter von 72 und 76 Jahren leicht verletzt, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Ludwigsburg. Der junge Mann wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Sein BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme waren der mittlere und linke Fahrstreifen bis etwa 18.30 Uhr gesperrt. Hierdurch bildete sich nach Angaben der Polizei ein Rückstau von etwa zehn Kilometern. (red)