Logo

Bietigheim-Bissingen

Zusammenstoß mit vier Verletzten

Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier Verletzten ist es am frühen Sonntagmorgen gegen 1 Uhr in Bietigheim-Bissingen gekommen. Der 21-jährige, offenbar unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer eines Mercedes befuhr die Löchgauer Straße ortsauswärts. In einer langgezogenen Rechtskurve überholte er den vor ihm fahrenden Skoda einer 40-Jährigen. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Opel eines 49-Jährigen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel teilweise auf den parallel verlaufenden Fuß- und Radweg abgewiesen und kam abrupt zum Stillstand. Eine hinter dem Opel fahrende 37-jährige Renault-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den stehenden Opel auf. Dabei wurden der Unfallverursacher, seine 20 und 21 Jahre alten Mitfahrer sowie der Fahrer des entgegenkommenden Opel leicht verletzt. Alle drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 33.000 Euro. Unfallzeugen können sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (07142) 40.50, melden. (red)