Logo

Ludwigsburg

Zwei Autos mit Steinen beworfen

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Telefon (0 71 41) 18 53 53, sucht Zeugen, zu einem gefährlichen Vorfall, der sich am Sonntag zwischen 17.30 und 18.40 Uhr im Ludwigsburger Stadtteil Eglosheim ereignet hat. Beim Überqueren der Monreposbrücke nahm ein 36-Jähriger auf der L 1138 in Richtung Ludwigsburg an seinem Auto einen Schlag wahr und stellte darauf fest, dass sein Opel mutmaßlich durch einen Stein beschädigt worden war. Darüber hinaus wurde im Tatzeitraum noch ein weiterer Opel beschädigt, dessen 19 Jahre alte Fahrerin auf der Frankfurter Straße in Richtung Tamm unterwegs war.

Ludwigsburg. Derzeit stehen zwei bislang unbekannte Jungen im Alter von etwa zehn Jahren im Verdacht, die beiden Autos mit Kieselsteinen beworfen und dabei einen Gesamtschaden von etwa 1 000 Euro angerichtet zu haben. Die eingeleitete Fahndung nach den zwei Buben, die sich beim Eintreffen der hinzugerufenen Polizei aus dem Staub machten, blieben ergebnislos. Es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Mögliche Geschädigte werden ebenfalls gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (red)