Logo

Bietigheim-Bissingen

Zwei Autos mutwillig beschädigt

Zwischen vergangenen Freitag und Montag trieb vermutlich ein und derselbe Täter in Bietigheim sein Unwesen. An einem in der Otto-Konz-Straße geparkten Hyundai wurden wohl mit einem Messer alle vier Reifen zerstochen, wodurch ein Schaden von etwa 600 Euro entstand. Darüber hinaus hatte es der Unbekannte in der nahegelegenen Laiernstraße auf einen Opel abgesehen. An dem Auto, das auf einem Großraumparkplatz abgestellt war, wurden ebenfalls alle vier Reifen zerstochen, die Scheibenwischer abgerissen und einer davon in den Kühlergrill gerammt. Obendrein trat der Unbekannte beide Außenspiegel ab, zerstörte die Heckleuchten und versuchte noch das vordere Kennzeichen wegzureißen.

Hier wurde der angerichtete Sachschaden auf etwa 2500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Telefon (0.71.42).40.50, in Verbindung zu setzen. (red)