Logo


Zwei Männer prügeln sich im Freibad

Am Montagabend gegen 19 Uhr prügelten sich zwei Männer im Freibad in der Beilsteiner Straße. Bei der Auseinandersetzung wurden beide Männer verletzt.

Oberstenfeld. Ein 48-Jähriger hielt sich laut Polizeibericht mit der Noch-Ehefrau eines 51-Jährigen im Freibad auf. Aus noch ungeklärten Gründen ging der 51-Jährige plötzlich lautstark auf den neuen Lebensgefährten seiner Noch-Ehefrau zu und brüllte ihn an.

Bademeister greift ein

Im weiteren Verlauf des Streits zerriss er offenbar das T-Shirt des 48-jährigen Widersachers und stülpte es ihm über den Kopf. Ein Bademeister wurde schließlich auf die Prügelei aufmerksam und setzte den Angreifer vor die Tür.

Nachdem auch die Noch-Ehefrau und der 48-Jährige nach den Vorkommnissen das Freibad verlassen hatten, kam es im Eingangsbereich des Freibades erneut zu einer Prügelei. Der 51-Jährige lief laut Polizei nochmals auf den 48-Jährigen zu, schlug ihm mutmaßlich mit der Faust ins Gesicht und es kam am Boden zu einem Gerangel zwischen den beiden Männern.

Mann muss ins Krankenhaus

Im Zuge der Auseinandersetzung erlitten beide Männer Verletzungen. Zur medizinischen Versorgung musste der 48-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden.

Inzwischen war auch die Polizei alarmiert worden. Bei deren Eintreffen hatte sich die Situation aber beruhigt und die beiden Parteien waren bereits voneinander getrennt.

Der 51-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung rechnen. (red)