Logo

Remseck

Zwei Personen bei Unfall leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitten zwei hochbetagte Beifahrerinnen, die am Dienstag gegen 14.20 Uhr auf der Landesstraße 1100 auf Höhe der Abzweigung in Richtung der Straße „Rainwiesen“ in einen Unfall verwickelt wurden. Aufgrund des hohen Verkehrsauskommens hatte sich an der Ampelanlage vor der Neckarbrücke in Fahrtrichtung Hochberg eine Fahrzeugschlange gebildet. Eine 48-jährige Ford-Fahrerin, die eine 92 Jahre alte Beifahrerin an Bord hatte, musste abbremsen. Dahinter kam ein ein 82-jähriger mit seinem BMW, in dem noch eine 87-Jährige saß, nach einer etwas stärkeren Bremsung ebenfalls zum Stehen. Ein 42 Jahre alte Renault-Fahrer konnte dagegen nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er prallte gegen den BMW und schob diesen auf den Ford. Der Renault und der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wurde auf etwa 20.000 Euro geschätzt. (red)