Logo

Zwei Radfahrerinnen bei Unfällen schwer verletzt

Ditzingen/Kornwestheim. Bei zwei Unfällen in Ditzingen und Kornwestheim sind zwei Pedelec-Fahrerinnen verletzt.

Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr fuhr eine 52-Jährige auf ihrem E-Bike auf der Kreisstraße 1059 von Höfingen in Richtung Ditzingen. Beim Linksabbiegen in einen Feldweg übersah sie ein tiefes Schlagloch und stürzte. Dabei bohrte sich ein Metallteil des Getränkehalters in ihren Oberschenkel. Die 52-Jährige wurde schwer verletzt von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Pedelec entstand Schaden von 100 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße voll gesperrt werden.

Bereits am Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr hatte eine 40 Jahre alte Autofahrerin, die auf der Stammheimer Straße in Kornwestheim in Richtung Stammheim unterwegs war und nach links in die Kreidlerstraße abbiegen wollte, eine auf dem Radweg entgegenkommende 59-jährige Pedelec-Fahrerin übersehen. Diese musste deshalb stark abbremsen, verlor die Kontrolle über ihr Rad und stürzte, ohne dass es zum Zusammenstoß kam. Sie zog sich schwere Verletzungen am Handgelenk zu und kam ebenfalls ins Krankenhaus. (red)