Logo

Auf eine Tasse Kaffee vom 22. Januar 2021 - Whisky für Wacken, Tiere in Tripsdrill und eine besondere Liebesgeschichte

Unsere Redakteurinnen Patricia Rapp und Julia Essich-Föll treffen sich regelmäßig zum Plausch bei einer Kaffee Tasse. Dabei geht es um aktuelle Themen und die Dinge, die Ludwigsburg und die Region bewegen.

Grafik: LKZ
Foto: LKZ

Ludwigsburg. Bei ihrem letzten gemeinsamen Kaffeetrinken haben sich die beiden Redakteurinnen unserer Zeitung über das Ärgernis ausgetauscht, dass die Ludwigsburger ihre Christbäume zwar an den gewohnten Sammelstellen abgelegt hatten, coronabedingt jedoch keine Sammlung vorgesehen war. So stapelten sich die Bäume in der Stadt. Die Pfadfinder hatten allerdings Erbarmen und organisierten eine Sammlung in Teilen der Stadt.

Übrigens wird hier in der Kreiszeitung nicht nur Kaffee getrunken, sondern nach Feierabend gerne auch mal ein Glas Whisky. Aus der Region, nämlich aus Sersheim kommt ein ganz besonderer Whisky. Die Müllermeister der Fessler Mühle brennen nämlich den ersten offiziellen Wacken-Whisky. Gerüchte besagen, dass dieser zu lauter Musik sogar noch besser schmeckt.

Ein weiteres Thema waren in dieser Woche die Tiere in Tripsdrill. Denn die wollen trotz Corona von ihren Pflegern beschäftigt und gefüttert werden. Mit Homeoffice sieht es hier also eher schlecht aus. Wie hält es Ihr Arbeitgeber eigentlich mit dem Homeoffice? Melden Sie sich gerne bei uns und berichten von Ihren Erfahrungen.

Zum Schluss wurde es heute romantisch, denn eine Frau in Großbottwar hat ihren Ehemann mit einem besonders schön bemaltem Garagentor überrascht. Wenn einem da nicht das Herz aufgeht, dann wissen wir auch nicht.

Was sonst noch so besprochen wurde, sehen Sie im Video: