Logo

Feuer
Auto fängt auf Fahrt zwischen Affalterbach und Remseck Feuer und brennt aus

Die Feuerwehr löscht das brennende Auto. Foto: Feuerwehr Affalterbach
Die Feuerwehr löscht das brennende Auto. Foto: Feuerwehr Affalterbach
Der Fahrer kann sich rechtzeitig aus dem Innern retten, nicht aber seinen alten Opel Omega

Affalterbach/Marbach. Erst Rauch, dann Flammen – das bemerkte ein Opel-Fahrer, als er am Freitagnachmittag von Affalterbach in Richtung Siegelhausen fuhr. Seine eigenen Löschversuche waren erfolglos, auch die alarmierten Feuerwehrleute aus Affalterbach und Erdmannhausen konnten letztlich nicht verhindern, dass das Auto nun ein Totalschaden (Schaden laut Polizei: 1000 Euro) ist. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Kreisstraße zwischen Affalterbach und Remseck-Hochdorf gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr und einer Reinigung der mit Dieselkraftstoff benetzten Fahrbahn durch eine Fachfirma konnte der Verkehr gegen 17 Uhr, also nach rund anderthalb Stunden, wieder fließen. Die Feuerwehren Affalterbach und Erdmannhausen waren mit fünf Fahrzeugen und 28 Feuerwehrangehörigen im Einsatz, außerdem befand sich eine Streife des Polizeireviers Marbach sowie eine Fachfirma für die Fahrbahnreinigung vor Ort.