Logo

Erligheim

Autogottesdienst mit Snacks aus dem Bauchladen

Der zweite Autogottesdienst unter dem Namen „Drive in“ hat nun in Erligheim stattgefunden. Bei dem Lobpreisgottesdienst auf der Lkw-Bühne auf dem Amann-Parkplatz gab es viel Musik zu hören. Zu Beginn haben die Insassen der rund 50 Autos mit Lichthupe
Der zweite Autogottesdienst unter dem Namen „Drive in“ hat nun in Erligheim stattgefunden. Bei dem Lobpreisgottesdienst auf der Lkw-Bühne auf dem Amann-Parkplatz gab es viel Musik zu hören. Zu Beginn haben die Insassen der rund 50 Autos mit Lichthupe im Takt „mitgeklatscht“. Im Auto konnte ohne Maske mitgesungen werden – eine Besonderheit im Vergleich zu den klassischen Gottesdiensten. Das genossen die Besucher sehr, wie die positiven Rückmeldungen an die evangelische Kirchengemeinde zeigten. Das Team war sehr zufrieden mit der Besucherzahl mitten in der Ferienzeit. Um den Autokino-Charakter zu unterstreichen, wurden Snacks aus dem Bauchladen verteilt und am Eingang gab es Liedblätter. Der Gottesdienst ist auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde zu sehen. (red) Foto: privat
Mehr Nachrichten