Logo

Friedensdemonstration
Der Besigheimer Protest soll bis in den Kreml dringen

Auf dem Besigheimer Kelterplatz haben sich mehr als 150 Menschen versammelt, um zu beten und gegen den Krieg zu demonstrieren. .Foto: Alfred Drossel
Auf dem Besigheimer Kelterplatz haben sich mehr als 150 Menschen versammelt, um zu beten und gegen den Krieg zu demonstrieren. .Foto: Alfred Drossel
Mehr als 150 Menschen sind zur Friedensdemonstration auf den Besigheimer Kelterplatz gekommen. Unter den Rednern war auch Dekan Eberhard Feucht, der betonte: „Menschen in Russland sind nicht unsere Feinde.“