Logo

Sanierung

Jetzt beginnen die Arbeiten auf der B 27

Ab Montag wird gebaut, das bedeutet eine Fahrspur auf der Bundesstraße weniger in Richtung Besigheim zwischen Bahnhof und der Dammstraße. Die Stadtwerke verlegen neue Gasleitungen.

350_0900_19408_kr_b27.jpg
Schwarz auf weiß: Auf der Bundesstraße 27 wird von Montag an gearbeitet. Das wird zu Staus führen.Foto: Alfred Drossel

Bietigheim-Bissingen. Mit der bereits angekündigten Sanierung der Gasversorgung zwischen den Auwiesen und dem Stadtteil Buch werden die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen nach den Pfingstferien beginnen. Ab Montag, 4. Juni, ab 9 Uhr, wird bis voraussichtlich bis 25. Juli eine Fahrspur auf der Bundesstraße 27 Richtung Innenstadt gesperrt – in dem Abschnitt zwischen Bahnhofsunterführung und der Einmündung Dammstraße. Alle Abbiegespuren bleiben nutzbar, auch die Zufahrt zu den Betrieben.

Der Gehweg entlang des DLW-Areals und McDonald’s bleibt ebenfalls, wenn auch mit gelegentlichen Einschränkungen, nutzbar. Radfahrer werden allerdings auf die Westseite in das Gebiet Aurain umgeleitet, da eine Weiterfahrt auf der Baustellenseite zu Gefährdungen führen kann. Die Bushaltestelle DLW bleibt bestehen und wird von allen Linien weiterhin angefahren. Allerdings müssen die Fahrgäste insbesondere zu den Hauptverkehrszeiten mit Verspätungen rechnen, auch in der Gegenrichtung, daher sollte möglicherweise eine frühere Verbindung gewählt werden.

Die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen erneuern in diesem Abschnitt ihre Gasleitungen unter der B 27 auf einer Länge von rund 500 Metern. Parallel wird auch die Trinkwasserleitung und, sofern notwendig, auch die Abwasserentsorgung saniert. Im Anschluss an die Leitungsarbeiten werden die Hausanschlüsse für Gewerbebetriebe in der Stuttgarter Straße wieder neu eingebunden. Für die Arbeiten müssen sieben Schächte oder Gruben angelegt werden.

Die Strecken zwischen den Gruben werden durch ein sogenanntes Rohr-im-Rohr-Verfahren saniert. Somit werden umfangreichere Tiefbauarbeiten vermieden und die Baustelle kann wesentlich schneller abgeschlossen werden.

Die Sanierungsarbeiten werden noch vor der Sommerpause durchgeführt, da in den Sommerferien weitere Arbeiten im Bereich der Schwarzwaldstraße und der Sachsenheimer Straße folgen und Straßenbauarbeiten nicht gleichzeitig stattfinden sollten. Die Arbeiten im Bereich der Gymnasien wurden daher in die Ferien verschoben. (red)