1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Ludwigsburg
Logo

FDP-Liste im Wahlkreis 14
Kandidatenkür für den Kreistag

Die Kreistagskandidaten der Liberalen im Wahlkreis 14 (von links) Kai Buschmann, Armando G. Mora Estrada, Andrea Kövilein, Erika Schellmann, Reiner Münster und Gustav Bohnert. Auf dem Foto fehlt Erich Wahlenmeier.Foto: privat
Die Kreistagskandidaten der Liberalen im Wahlkreis 14 (von links) Kai Buschmann, Armando G. Mora Estrada, Andrea Kövilein, Erika Schellmann, Reiner Münster und Gustav Bohnert. Auf dem Foto fehlt Erich Wahlenmeier.Foto: privat
Bei den Parteien und Wählervereinigungen laufen die Vorbereitungen für die Kommunalwahl im Juni. So hat die FDP für die Kreistagswahl ihre Kandidatinnen und Kandidaten im Wahlkreis 14 Remseck-Affalterbach nominiert.

Remseck/Affalterbach. Auf Listenplatz eins wurde Erika Schellmann gewählt. Sie ist seit 2008 Kreisrätin und seit 2009 stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Kreistag. Bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand war sie als Erzieherin bei der Stadt Remseck beschäftigt, nun arbeitet sie als Integrationskraft. Ihr liegen Themen der Kinder- und Jugendhilfe sowie soziale Themen am Herzen.

Auf Platz zwei folgt der Remsecker FDP-Stadtrat Reiner Münster, Betriebswirt des Handwerks und Geschäftsführer. Sein besonderes Interesse gilt dem Bauwesen, den Schulen und dem Verkehr. Platz drei belegt Andrea Kövilein, die eine Teilzeitstelle bei der Stadt Remseck im Bereich bürgerschaftliches Engagement hat.

Mit Platz vier folgt Erich Wahlenmeier, Unternehmer und Raumausstattermeister. Seine Hauptinteressensgebiete sind Verkehrs- und Infrastrukturmaßnahmen, dabei ist ihm die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie wichtig, heißt es in einer Pressemitteilung der Liberalen zur Nominierung.

Platz fünf belegt der Remsecker FDP-Stadtrat Armando G. Mora Estrada, Luft- und Raumfahrttechniker. Er steht nach eigenen Angaben für moderne Infrastruktur, Digitalisierung und Kommunikation sowie den Blick für Machbares. FDP-Stadtrat Gustav Bohnert folgt auf Platz sechs. Seine „Steckenpferde“ sind Wirtschaft, Gewerbe und Finanzen, Kreisrat war er von 1999 bis 2004.

Kai Buschmann, Fraktionsvorsitzender der FDP in der Regionalversammlung und Remsecker Stadtrat, hauptberuflich Schulleiter in Stuttgart, folgt auf Platz sieben der Liste. Neben Schul- und Bildungspolitik ist die Wirtschaftspolitik ein Schwerpunkt seiner politischen Arbeit. Als Ziel haben die Liberalen ausgerufen, im Wahlkreis 14 mindestens das Direktmandat zu verteidigen. (red)