Logo

Freudental
Königsträßle in Freudental angeschlossen

350_0900_31451_ne_koe.jpg

Derzeit wird das König-sträßle an den Kreisverkehr in Freudental angeschlossen. Die Kreisstraße ist deshalb gesperrt. Kreisel und Ausfahrten bekommen eine 28 Zentimeter dicke Betonschicht und später zusätzlich eine acht Zentimeter Asphaltschicht. Die Sperrung des König-sträßles hat Auswirkungen vor allem auf den Verkehr in Löchgau. Dort führt die Umleitung entlang und es staut sich.