Logo

Kontrolle beim Driften verloren

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa Foto: Friso Gentsch/dpa

Besigheim. Ein missglücktes Fahrmanöver ist am Donnerstagabend mit zwei beschädigten Verkehrseinrichtungen und einer Unfallflucht geendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie das Polizeipräsidium Ludwigsburg mitteilt, hatte ein Zeuge gegen 19.15 Uhr einen silbernen Mercedes mit Ludwigsburger Kennzeichen und ein weiteres weißes Fahrzeug beobachtet, die in der Ingersheimer Straße und im Bereich Häslachrain in Besigheim Driftmanöver machten, also ihre Autos bewusst übersteuerten. In einer Kurve verlor der Fahrer des silbernen Mercedes die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab. Dabei beschädigte er eine Leitplanke und prallte dann gegen ein Verkehrsschild, das aus der Verankerung gerissen wurde. Beide Fahrer stiegen aus und begutachteten den Schaden, bevor sie sich wieder in ihre Fahrzeuge setzten und in Richtung Innenstadt flüchteten.

Die Schadenshöhe konnte bislang noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen sucht weitere Zeugen, die zum Unfallhergang oder den Beteiligten weitere Angaben machen können, Telefon (07142) 4050. (red)