Logo

Landrat Allgaier fordert einen Plan für Lockerungen

350_0900_30212_NENU_Inzidenzen_im_Vergleich.jpg

Corona. Kreis Ludwigsburg. Bund und Land sollen nach Meinung von Landrat Dietmar Allgaier einen Plan zur Lockerung der Coronamaßnahmen erstellen. „Die Menschen brauchen ein Signal der Zuversicht“, begründet der CDU-Politiker seinen Vorstoß. Er habe bei den Bürgern „zunehmende Frustrationen über den Lockdown“ ausgemacht. „Wenn man will, dass die Bevölkerung weiterhin hinter den Maßnahmen steht, dann muss man ihr eine Art Fahrplan geben.“ Dabei komme es nicht auf ein genaues Datum an. „Man muss sich nur darauf verlassen können, bei welcher Inzidenz etwa die Ausgangssperre endet.“ Aber auch Handel, Gastronomie und Schulen bräuchten einen verlässlichen Stufenplan, wie ihn etwa Schleswig-Holstein Anfang der Woche ins Spiel gebracht habe. Die Inzidenzen im Land sind immer weiter zurückgegangen. In der Region sind drei Landkreise keine Hotspots mehr. Der Kreis Ludwigsburg verzeichnete gestern eine Inzidenz von 50,4. (stew)

Mehr zum Thema in der Ludwigsburger Kreiszeitung, die Sie unter unseren Abo-Angeboten kennenlernen können