Logo

Kreisfinanzen
Ludwigsburger Kreistag sendet Entlastungssignal an die Rathäuser

Die hohen Immobilienpreise lassen die Grunderwerbssteuer in ungeahnte Höhen schnellen. Der Kreis will das nutzen, um die kommunalen Kassen zu entlasten. . Foto: Eisenhans/stock.adobe.com
Die hohen Immobilienpreise lassen die Grunderwerbssteuer in ungeahnte Höhen schnellen. Der Kreis will das nutzen, um die kommunalen Kassen zu entlasten. . Foto: Eisenhans/stock.adobe.com
Trotz Corona und Ukrainekrieg: Der Kreis Ludwigsburg ist finanziell kerngesund. Sowohl das vorige als auch das laufende Jahr gestalten sich deutlich besser als erwartet. Das nutzen die Kreistagsfraktionen zu einem ungewöhnlich frühen Signal an die Rathäuser: Ihre Kämmereien können auch 2023 auf einen stabilen Hebesatz der Kreisumlage rechnen. In der Debatte des Verwaltungsausschusses des Kreistags wurde sogar über eine Hebesatz-Senkung nachgedacht.