Logo

Historischer Mordfall
Nachfahren erhalten Belohnung

350_0900_19377_Foto_BambergerUSA.jpg
350_0900_19377_Foto_BambergerUSA.jpg
Für Hinweise zum 1835 verübten Mord am Bönnigheimer Stadtschultheiß Johann Heinrich Rieber ist seinerzeit eine Belohnung ausgesetzt worden. Es hat einige Zeit gedauert, doch jetzt hat Bürgermeister Kornelius Bamberger in den USA die damals ausgelobten 200 Gulden – 1000 Euro – an die Nachfahren übergeben.