Logo

Kirchheim

Neue Tennisplätze werden gebaut

350_0900_27427_ne_spok.jpg

Kirchheim. An der Hohensteiner Straße, direkt im Anschluss an die Sportanlagen,werden in Kirchheim neue Tennisplätze gebaut. Der Kirchheimer Tennisclub zieht nämlich vom Wohngebiet in den Sportpark Fronberg an der Hohensteiner Straße um. Dies sieht das Sportentwicklungskonzept vor, das die Gemeinde zusammen mit den Vereinen erarbeitet hat. Die Kommune unterstützt den Verein beim Neubau der Tennisplätze samt Vereinsheim mit einem Zuschuss, den Rest finanziert der Verein – einen Teil davon durch Bankdarlehen. Sowohl für das langfristige Darlehen (250000 Euro) als auch für das kurzfristige (100000 Euro) verlangt die Bank als Sicherheit Bürgschaften von der Gemeinde. Wie Kämmerer Jürgen Bothner nun im Gemeinderat sagte, seien solche Bürgschaften für Investitionen grundsätzlich möglich. Ein kommerzieller Charakter sei nicht gegeben, da das Vereinsheim lediglich den Mitgliedern und Gästen dienen solle. Bürgermeister Uwe Seibold kam auf das „gute Finanzierungskonzept“ des TCK zu sprechen: „Ich bin mir sicher, dass die Bürgschaften nicht zum Tragen kommen“. (ad/kau)Foto: Alfred Drossel