Logo

Westrandbrücke
Nur noch zwei Fahrspuren statt drei

Die Variante 1 (oben) der Westrandstraße beinhaltet zwei große Knotenpunkte im Westen und Osten. Die Variante 3 (unten) ist filigraner und hat auf der Brücke statt drei nur noch zwei Fahrspuren. Planungen: Modus Consult
Die Variante 1 (oben) der Westrandstraße beinhaltet zwei große Knotenpunkte im Westen und Osten. Die Variante 3 (unten) ist filigraner und hat auf der Brücke statt drei nur noch zwei Fahrspuren. Planungen: Modus Consult
Die Variante 1 (oben) der Westrandstraße beinhaltet zwei große Knotenpunkte im Westen und Osten. Die Variante 3 (unten) ist filigraner und hat auf der Brücke statt drei nur noch zwei Fahrspuren. Planungen: Modus Consult
Die Variante 1 (oben) der Westrandstraße beinhaltet zwei große Knotenpunkte im Westen und Osten. Die Variante 3 (unten) ist filigraner und hat auf der Brücke statt drei nur noch zwei Fahrspuren. Planungen: Modus Consult
Die Remsecker Stadtverwaltung hat in einer Sondersitzung des Gemeinderats am Mittwochabend eine neue Variante zur Westrandbrücke vorgestellt, die den einstimmigen Segen der Räte bekommen hat. Sie ist nun Grundlage des Bürgerentscheids am 15. November.