Logo

Park’n‘Music auf dem Freibadparkplatz

Das Evangelische Jugendwerk veranstaltet an Fronleichnam einen besonderen Familientag in Oberstenfeld

Bezirksjugendreferent Johannes Stelzner mit dem Plan für den Freibad-Wiesenparkplatz.Foto: Alfred Drossel
Bezirksjugendreferent Johannes Stelzner mit dem Plan für den Freibad-Wiesenparkplatz. Foto: Alfred Drossel

oberstenfeld. Der Wiesenparkplatz des Mineralfreibades Oberes Bottwartal wird an Fronleichnam zur Veranstaltungsbühne für Autobesucher. Das Evangelische Jugendwerk des Kirchenbezirks Marbach will einen Gottesdienst am Vormittag, ein Familienmitmachkonzert mit Mike Müllerbauer am Nachmittag und am Abend ein Konzert mit Kilian Mohns & Micha Kunze auf die Beine stellen. Die Besucher – zu jeder der drei Veranstaltungen jeweils 270 – dürfen ihre Autos nicht verlassen. Wie im Autokino wird der Ton durch eine Funktechnologie auf Kopfhörer übertragen. Der Veranstalter rechnet mit 80 bis 120 Fahrzeugen bei der Aktion.

Geplant ist, auf dem Wiesenparkplatz eine Bühne und eine 5,5 Meter breite LED-Leinwand aufzubauen. „Rund 50 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer übernehmen die Organisation“, sagt Bezirksjugendreferent Johannes Stelzner. Die Tickets der Konzerte werden ausschließlich im Vorverkauf angeboten. Sie müssen ausgedruckt mitgebracht werden. Angeboten wird auch ein Snackpaket. Es wird am Eingang übergeben.

Die Veranstaltung ist mit den Kommunen Beilstein und Oberstenfeld abgesprochen. Strenge Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Zwischen den Veranstaltungen wird der Platz geräumt und die Toiletten gereinigt. „Die Mitarbeiter und Künstler werden auf die geltenden Vorgaben eingewiesen“, sagt Stelzner.

Die Veranstaltung sei nicht kommerziell angelegt. Sie refinanziere sich aus Eintrittsgeldern, nachmittags 7 Euro und abends 15 Euro, sowie Spenden und Sponsoren. „Unsere Veranstaltung ist auf Jugendliche und junge Familien ausgerichtet“, so Stelzner. Er ist sich sicher, dass diese Form der Veranstaltung einmalig bleibt.

Internet: . www.ejw-marbach.de/ parknmusic.

Autor: