Logo

Medizin
RKH will Hedgefonds zuvorkommen

Im Streit zwischen RKH und niedergelassenen Ärzten zeichnet sich ein mögliches Einvernehmen ab. Der Vorstoß der Kliniken im ambulanten Bereich richte sich nicht gegen die Niedergelassenen, sondern gegen Börsenhaie, sagt Klinikenchef Jörg Martin. Arch
Im Streit zwischen RKH und niedergelassenen Ärzten zeichnet sich ein mögliches Einvernehmen ab. Der Vorstoß der Kliniken im ambulanten Bereich richte sich nicht gegen die Niedergelassenen, sondern gegen Börsenhaie, sagt Klinikenchef Jörg Martin. Arch
Er habe „sicher auch Fehler in der Kommunikation gemacht“, räumt Professor Jörg Martin ein. Der Chef der Regionalen Kliniken-Holding RKH ist deutlich bemüht, den Konflikt mit der niedergelassenen Ärzteschaft im Kreis schnell und dauerhaft beizulegen. Die Offensive der RKH im ambulanten Bereich richte sich nicht gegen Haus- und Fachärzte mit eigenen Praxen, sondern solle dem gezielten Aufkauf frei werdender Arztsitze durch Hedgefonds und börsennotierte internationale Gesundheitsunternehmen zuvorkommen, sagt Martin.