Logo

KOOPERATION

Schnuppertag wird gerne genutzt

Einblicke in den Unterricht und einen Eindruck vom Alltag an der Erich-Bracher-Schule haben gestern auch die beiden Zehntklässlerinnen Carolin Weißbach und Victoria Möller erhalten. Sie gehören zu den insgesamt 160 Jugendlichen, die diese Woche an der kaufmännischen Schule in Pattonville hospitieren.

Auch Victoria Möller (links) und Carolin Weißbach haben sich einen Tag in der Erich-Bracher-Schule umgeschaut.Foto: Oliver Bürkle
Auch Victoria Möller (links) und Carolin Weißbach haben sich einen Tag in der Erich-Bracher-Schule umgeschaut. Foto: Oliver Bürkle

PATTONVILLE. Die Besuche finden unter dem Motto „Gelebte Kooperationen“ statt. Denn diese Schnuppertage sind ein wichtiger Baustein der Kooperationen der Erich-Bracher-Schule mit sechs Gemeinschafts- und Realschulen, die seit Herbst 2018 bestehen. Im Rahmen dieser Partnerschaft erhalten Jugendliche die Möglichkeit, einen Tag lang den Unterricht im Wirtschaftsgymnasium oder in einem der drei Berufskollegs zu besuchen.

Schulleiter: Effekt der Hospitation ist bereits spürbar

„Das soll ein Angebot zur Orientierung sein“, sagte Schulleiter Oliver Schmider bei einem Pressegespräch. Sowohl die Jugendlichen als auch die Schulen profitieren davon, wenn Schüler sich zielgerichtet und ganz bewusst für eine Schule entscheiden. „Es ist eine tolle Sache, dass dieses Angebot solch einen großen Anklang findet“, freut sich Schmider. Der Effekt der im Vorjahr erstmals angebotenen Hospitation sei bereits spürbar: Es gebe mehr Schüler, die sich ganz bewusst für die Schule in Vollzeitform entschieden haben, und weniger Abgänge.

„Auch wenn ein Tag nicht viel ist, bekommen die Schüler durchaus ein Gefühl für die Schule“, ist auch Patrick Schefczik überzeugt. Der Lehrer organisiert nicht nur die Hospitationen, sondern ist für den Austausch mit den Schulen verantwortlich, mit denen die Erich-Bracher-Schule kooperiert. Dabei handelt es sich um die Oscar-Paret-Gemeinschaftsschule in Freiberg, die Theodor-Heuss-Realschule sowie die Philipp-Matthäus-Hahn-Gemeinschaftsschule in Kornwestheim, die Wilhelm-Keil-Gemeinschaftsschule und die Realschule Remseck sowie um die Erich-Kästner-Realschule in Steinheim.

Information wird großgeschrieben: So besuchen Lehrkräfte der Erich-Bracher-Schule die sechs Schulen, um bei Elternabenden der Neuntklässler über die Beruflichen Schulen im Allgemeinen und die Erich-Bracher-Schule im Besonderen Auskunft zu geben. Im folgenden Jahr werden die Schüler dann direkt angesprochen und auf die Möglichkeit der Hospitation aufmerksam gemacht. Sie haben die Möglichkeit, sich für eine der Schulen in Vollzeitform zu entscheiden. Für das Wirtschaftsgymnasium haben sich die meisten Schüler angemeldet. Exakt sind es 73. Das Berufskolleg Übungsfirma interessiert 27 Jugendliche, 15 wollen das Berufskolleg Wirtschaftsinformatik sowie zwölf das Berufskolleg Fremdsprachen kennenlernen.

Nach einer Führung durch das Schulhaus steht für die Gäste der Real- und Gemeinschaftsschulen Unterricht auf dem Programm: Die 15-jährige Carolin war in Chemie und Volkswirtschaftslehre dabei, die ein Jahr ältere Victoria hat einen Einblick in Wirtschaftsgeografie erhalten. Dass der Unterricht in 90-Minuten-Einheiten angeboten wird, ist für die beiden Schülerinnen eine völlig neue Erfahrung. „Auch das Gebäude ist ganz anders“, so Victoria. Es sei nicht leicht gewesen, sich dort zurechtzufinden. Umso besser, dass sich sogenannte Hospitationspaten um die Besucher kümmern, die außerdem als Gesprächspartner auf Augenhöhe zur Verfügung stehen. Dass die Erich-Bracher-Schule die Möglichkeit zur Hospitation bietet, kommt bei den Jugendlichen gut an: „Ich war schon bei einem Tag der offenen Tür an einer anderen Schule. Dass ich mir dort nicht den Unterricht anschauen konnte, finde ich schade“, sagt Carolin.

Auf Tage der offenen Tür will man trotz des neuen Angebots auch an der Erich-Bracher-Schule nicht verzichten: Schließlich gibt es noch viele andere Schulen im Landkreis Ludwigsburg und sogar darüber hinaus, die sich für ihr Bildungsangebot interessieren.

Info: Der nächste Infotag der Erich-Bracher-Schule, John-F.-Kennedy-Allee 6, Pattonville, findet bereits am Samstag, 8. Februar, von 9.30 bis 12.30 Uhr statt.

Autor: