Logo

Straßenbau

Umbau soll für Entspannung sorgen

Großer Umbau an der Kreuzung Schwarzwaldstraße und Sachsenheimer Straße – Verbesserung für Fußgänger

350_0900_19904_kr_krkr.jpg
Die Kreuzung am Haltepunkt Ellental ist ein Nadelöhr. Während des Berufsverkehrs kommt es immer wieder zu Staus.Foto: Alfred Drossel

Bietigheim-Bissingen. Die Ferienzeit ist Hochzeit für die Straßenbauer. In Bietigheim ist diesmal vor allem die Schwarzwaldstraße dran. Im Kreuzungsbereich mit der Landesstraße nach Sachsenheim, am Haltepunkt Ellental, soll zukünftig der Verkehr besser laufen. Dazu werden Abbiegespuren verlängert und Ampelschaltungen verändert.

Schon zuvor wurde der Abschnitt von der Auwiesenbrücke bis zum Haltepunkt verbreitert, jetzt ist die Kreuzung selbst dran. Dieser Bereich konnte in den vergangenen Jahren den zusätzlichen Verkehr nicht mehr aufnehmen und so kam es regelmäßig zu Staus an der Kreuzung.

Die Linksabbiegespur auf der Schwarzwaldstraße, vom TSV-Sportquadrat kommend, Richtung Sachsenheim soll verlängert werden, um einen flüssigeren Autoverkehr zu ermöglichen. Der Einmündungsbereich der Sachsenheimer Straße und der Schwarzwaldstraße wird aufgeweitet, um die Linksabbieger in einer eigenen Spur aufnehmen zu können. Die beiden Fahrspuren werden dann im weiteren Verlauf in eine Fahrspur zusammengefasst.

Ampelschaltung wird verbessert

Gleichzeitig werden die von der Schwarzwaldstraße bergauf fahrenden Fahrzeuge aus Richtung Stadtmitte, die rechts nach Sachsenheim abbiegen wollen, künftig längere Grünphasen erhalten. Dadurch wird der Verkehrsfluss von der Bundesstraße über die Auwiesenbrücke Richtung Sachsenheim beschleunigt. Bisher müssen die Rechtsabbieger Richtung Sachsenheim die aus der Gegenrichtung kommenden Linksabbieger abwarten, was künftig entfällt.

Auch die Ampelschaltungen an dem Fußgängerüberweg von den Gymnasien in das Wohngebiet Kreuzäcker werden im Zuge der Umbauten verbessert. Hier gab es in der Vergangenheit immer wieder Klagen.

Für die Straßenbauarbeiten muss das Rechtsabbiegen von der Schwarzwaldstraße in die Sachsenheimer Straße voraussichtlich bis 26. August gesperrt werden. Autofahrer, die von Bietigheim in Richtung Sachsenheim fahren wollen, werden an der Kreuzung geradeaus über die Schwarzwald- und Kayhstraße Richtung Sachsenheim geleitet. Für Laster über 7,5 Tonnen sind weiträumige Umleitungen ausgeschildert.

Auch die Bewohner und Besucher der Kreuzäcker können nicht direkt zur Lidl-Kreuzung auf der Sachsenheimer Straße fahren, wenn sie aus Richtung Bietigheim kommen, sondern müssen zunächst das Wohngebiet südlich umfahren, um von der Kayhstraße auf die Sachsenheimer Straße zu kommen. Die Anwohner der Ellentalstraße und die Besucher der Sportanlagen sowie des Jugendhauses können in den ersten zwei Wochen nur nach links aus der Ellentalstraße ausfahren.

Von 10. bis 16. August kann dann nicht nach links, sondern nur nach rechts abgebogen werden. Aus Richtung Sachsenheim steht dem Verkehr Richtung Bietigheim nur eine Abbiegespur zur Verfügung.

Am Wochenende bis 19. August muss die Kreuzung komplett gesperrt werden. Die Deckschicht wird abgefräst und neu eingebaut, die Markierungen neu aufgetragen und die Ampelanlagen werden neu eingestellt. Der Verkehr aus Bietigheim Richtung Sachsenheim und auch aus Sachsenheim nach Bietigheim muss den Bereich über Bissingen umfahren, Die Kreuzäcker sind nur über Süden, über die Kayhstraße in Bissingen, erreichbar. Das Gleiche gilt für die Sportanlagen im Ellental. Die Anwohner der Ellentalstraße erhalten für dieses Wochenende gesonderte Zu- und Ausfahrtsmöglichkeiten.