Logo

Gemmrigheim

Unfall auf der Kreisstraße: Mann schwer verletzt

Foto: Alfred Drossel
Foto: Alfred Drossel
Foto: Alfred Drossel
Foto: Alfred Drossel

Gemmrigheim. Gegen 5.30 Uhr hat sich gestern auf dem Autobahnzubringer zwischen Gemmrigheim und der Ottmarsheimer Höhe – der Kreisstraße 1625 – ein Unfall ereignet, bei dem zwei Menschen verletzt wurden, einer davon schwer. Ein 25 Jahre alter Autofahrer war nach Polizeiangaben mit seinem Wagen von Kirchheim in Richtung Ottmarsheim gefahren und geriet dabei im Verlauf einer leichten Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen eines 52-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Führerhaus des Lastwagens nach vorne ab und der 52-Jährige wurde eingeklemmt. Er musste schwer verletzt von Einsatzkräften der Feuerwehr Gemmrigheim aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Unfallverursacher dagegen konnte sich selbst aus seinem total demolierten Wagen befreien; er zog sich nur leichte Verletzungen zu. Ein weiteres Fahrzeug eines 32-Jährigen wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Wegen der Bergungsarbeiten, bei denen auch ein Autokran eingesetzt wurde, musste die Straße bis kurz vor Mittag gesperrt werden. Es kam im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

Autor: