Logo

Vor dem Parkplatz Engelberg
Update zu Unfall auf der A 81: Sechs Verletzte und 44000 Euro Schaden

Bei dem Unfall auf der A 81 entstand ein Schaden von rund 44 000 Euro. Foto: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Bei dem Unfall auf der A 81 entstand ein Schaden von rund 44 000 Euro. Foto: KS-Images.de/Andreas Rometsch
Bei dem Unfall auf der A 81 am Freitagnachmittag ist ein Suzukifahrer in das Stauende gekracht.

Gerlingen. Am Freitagnachmittag ist es gegen 15.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf A 81 zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach und dem Parkplatz Engelberg in Fahrtrichtung Leonberg gekommen. Wahrscheilich weil er unaufmerksam war, erkannte ein 32-jähriger Suzuki-Fahrer zu spät den vor ihm liegenden Stau und fuhr am Stauende auf den Pkw Audi einer 37-Jährigen auf.

Durch die Wucht das Aufpralles wurde dieses Fahrzeug wiederum auf den Fiat eines 38-Jährigen aufgeschoben, welcher letztendlich weiter gegen den Hyundai einer 21-Jährigen stieß. Außer dem Unfallverursacher, welcher durch die Kollision schwer verletzt wurde, erlitten noch fünf weitere Personen zumindest leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Das Verursacherfahrzeug sowie der Audi und der Fiat mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme mussten der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 44000 Euro. (red)