Murr
Ludwigsburg | 24. September 2017

16-Jähriger stirbt bei Unfall

Am Freitag, gegen 23.06 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 1125 kurz nach dem Bergkeltertunnel auf Höhe der Fußgängerfurt an der Einmündung zur Bietigheimer Straße ein schwerer Verkehrsunfall bei dem ein 16-jähriger Fußgänger von einem in Richtung Pleidelsheim fahrenden Pkw beim Überqueren der Landesstraße erfasst und tödlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand überquerte eine Personengruppe die durch eine Ampel geregelte Fußgängerfurt an der Landesstraße bei Grünlicht. Die Fußgängerfurt verbindet die Gottlieb-Daimler-Straße und einen sich an diese anschließenden kleinen Fußweg mit der Bietigheimer Straße. Der 16-Jährige befand sich noch mit einigem Abstand hinter der Personengruppe. Vermutlich, um den Anschluss nicht zu verlieren, rannte er auf die Landesstraße.

Zweiter PKW kann nicht mehr ausweichen

Zwischenzeitlich hatte die Fußgängerampel auf Rotlicht geschaltet. Ein aus dem Bergkeltertunnel herannahendes Fahrzeug erkannte den querenden Fußgänger und konnte noch nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Ein hinter diesem Fahrzeug ebenfalls in Richtung Pleidelsheim fahrender 43-jähriger Lenker eines VW Golf konnte jedoch eine Kollision mit dem Fußgänger nicht mehr verhindern.

Der 16-Jährige erlag trotz sofort geleisteter Erster Hilfe des 43-Jährigen sowie des Rettungsdienstes seinen schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Landesstraße in beide Fahrtrichtungen bis 2.40 Uhr gesperrt. Eine örtliche Umfahrung wurde eingerichtet. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen.

Zur Versorgung des Fußgängers waren ein Rettungsfahrzeug und ein Notarzt vor Ort. Die Polizei war mit vier Streifenbesatzungen im Einsatz. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter bestellt.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg unter der Telefonnummer (07 11) 68 69 0 in Verbindung zu setzen. Es wird insbesondere der oder die Fahrerin des Pkw gebeten, der dem Passanten noch ausweichen konnte, sich dringend bei der Polizei zu melden. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: