steinheim | 11. September 2018

Alkoholisierter Mann beißt, tritt und schlägt um sich

Er war alkoholisiert und höchst aggressiv: Ein 29-Jähriger hat sich am Montag in Höpfigheim gegen seine Festnahme gewehrt. Um ihn vor sich selbst zu schützen, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Auslöser waren offenbar familiäre Streitigkeiten, zu denen es zwischen dem 29-Jährigen, einer 51-jährigen Frau und einem 49-jährigen Mann in der gemeinsamen Wohnung gekommen war. In welchem Verhältnis die drei Personen zueinander stehen, sagte die Polizei auch auf Nachfrage nicht; sie seien „zum Teil“ verwandt.

Der Streit brachte den betrunkenen 29-Jährigen offenbar so in Rage, dass er das Paar schubste, schlug und sogar biss; daraufhin verließen die Beiden das Gebäude und alarmierten die Polizei.

Die Beamten wollten den Mann „aufgrund seiner latenten Aggressivität und Alkoholisierung“ in Gewahrsam nehmen, heißt es im Polizeibericht weiter. Sie legten ihm Handschellen an und wollten ihn zum Streifenwagen bringen. Dagegen wehrte sich der 29-Jährige heftig, versuchte, einen der Beamten zu beißen und ihm einen Kopfstoß zu verpassen. Die Beamten brachten ihn zu Boden und hielten es für angezeigt, den Mann zunächst in ein Krankenhaus zu fahren. Nach einer ärztlichen Untersuchung brachten ihn die Beamten zum Polizeirevier Marbach.

Wie es im Bericht weiter heißt, sei der Mann während der Fahrt erneut aggressiv geworden, habe die Beamten beleidigt. Das änderte sich auch auf dem Revier nicht und nachdem der 29-Jährige abermals versucht hatte, einem Beamten Kopfstöße zu verpassen, und die Polizisten nicht ausschließen konnten, dass sich der Mann selbst verletzt, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Auch hier randalierte der Mann laut Polizei, wollte sich einer Behandlung widersetzen und beleidigte Personal wie Polizisten. „Mit erheblichem Kraftaufwand“ sei der Höpfigheimer schließlich fixiert worden. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Er wurde leicht verletzt. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: