vaihingen
Ludwigsburg | 18. Mai 2018

Mann onaniert im Regionalexpress

Zu einem Fall von Exhibitionismus ist es laut Bundespolizei am Donnerstag in einem Regionalexpress in Richtung Stuttgart gekommen. Ersten Erkenntnissen zufolge stieg ein Mann gegen 15.50 Uhr vermutlich in Enzberg in den Zug ein und setzte sich einer Reisenden gegenüber. Kurz vor dem Halt in Vaihingen erkannte die 22-Jährige, dass der Unbekannte offenbar onanierte.

Sie stand auf und wählte den Notruf. Der Mann verließ ebenfalls seinen Platz und ging in den vorderen Zugteil. Mehrere Reisende wurden aufgrund des Notrufes auf den Vorfall aufmerksam und suchten nach dem Mann, den die Frau als zwischen 35 und 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, sportlich und mit blonden, sehr kurzen Haaren und Geheimratsecken beschreibt. Er sprach deutsch und trug ein schwarzes T-Shirt und eine dunkelgrüne Arbeitshose. In Sachsenheim war der mutmaßliche Täter nicht mehr im Zug. Zeugen können sich unter Telefon (07 11) 87 03 50 bei der Bundespolizei melden. (red)

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus: