Veranstaltung
Ludwigsburg | 28. Oktober 2017

Große Augenblicke mit viel Swing

Das große Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Ulm zugunsten der LKZ-Aktion findet am 14. November im Forum statt

Gute Musik für den guten Zweck: Die Profimusiker spielen wieder in Ludwigsburg auf. Archivfoto: Rebstock
Gute Musik für den guten Zweck: Die Profimusiker spielen wieder in Ludwigsburg auf. Archivfoto: Rebstock

Musik schafft besondere Augenblicke, die man nicht mehr missen will. Diese Augenblicke besang auch Whitney Houston in ihrem Hit „One Moment in Time“ aus dem Jahr 1988. Dieses atemberaubende Stück Musikgeschichte gibt es beim Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Ulm zugunsten der LKZ-Aktion Helferherz am Dienstag, 14. November zu erleben.

Bei ihrem bereits 37. Benefizkonzert für die gute Sache spielt die aus versierten Profis bestehende musikalische Truppe wieder ihr ganzes Können aus. Das geschieht mit Virtuosität, Klangfülle und einem facettenreichen Programm. Umrahmt von konzertanten Märschen gibt es da auch einen Ausflug in Swing und Jazz. Bei Benny Goodmanns Swing-Memories spielen der Klarinettist Oliver Kull und Tobias Stegmüller am Vibraphon die Hauptrollen und richtig gute Laune kommt bei einem Dixieland-Stück auf. Die sprühende, schwungvolle Ouvertüre zur Johann-Strauß-Operette „Die Fledermaus“ ist Unterhaltung in ihrer besten Form. Der anspruchsvolle Genuss gelingt mit einem Divertimento des angesehenen Schweizer Komponisten Oliver Waespi.

Beim nachdenklichen Song „Die Krone der Schöpfung“ von Udo Jürgens zeigt Gesangssolist Günther Goldammer, was er drauf hat. Das Lied wurde 1999 mit den Berliner Philharmonikern eingespielt, das Heeresmusikkorps bewegt sich hier also in bester Tradition. Dazu passt, dass beim diesjährigen Benefizkonzert der eigentliche Orchesterleiter Matthias Prock die Moderation übernimmt, während Timo Handschuh, Generalmusikdirektor am Theater Ulm und Leiter des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim, dirigiert. Zwischen dem Orchester des Ulmer Theaters und dem Heeresmusikkorps besteht eine intensive Zusammenarbeit, die regelmäßig in gemeinsamen Benefizkonzerten mündet.

Das vor über 60 Jahren gegründete Musikkorps hat seit seinem Bestehen eine Vielzahl von Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene bereichert. Es gibt eine lange Verbundenheit zu Ludwigsburg und zur Ludwigsburger Kreiszeitung mit ihrer Aktion „Helferherz“, die über gemeinnützige Organisationen Menschen in Not aus Stadt und Kreis unterstützt. Orchesterleiter Matthias Prock ist ausgebildeter Kirchenmusiker und leitete als Offizier beim Stabsmusikkorps in Berlin über 200 Stabsprotokolle, darunter für den Papst und den amerikanischen Präsidenten Barack Obama. Ende 2009 führte ihn ein besonderer Auslandseinsatz in die afghanische Hauptstadt Kabul. Als Chef eines Mentorenteams stand er der Afghan-National-Army Musicband beratend zur Seite. Seit Januar 2012 dirigiert Prock das Heeresmusikkorps Ulm. Das Konzert wird von der Reservistenkameradschaft Ludwigsburg und der LKZ präsentiert.

Info: Karten für das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Ulm am Dienstag, 14. November um 19.30 Uhr im Theatersaal des Forums sind im LKZ-Kundencenter sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Einen 50-prozentigen Rabatt erhalten Gruppen ab zehn Personen von Musikschulen, Schulklassen sowie Musik- und Gesangvereinen.

Angelika Baumeister
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige