Musikprojekt
Ludwigsburg | 20. April 2018

VfB-Hymne im Sound der Brenz Band

Aktionswoche des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zum Thema Inklusion – Aufnahme bei den Bauer Studios

Die Brenz Band mit der Band „Fraktion“ bei den Aufnahmen in Ludwigsburg. Foto: privat
Die Brenz Band mit der Band „Fraktion“ bei den Aufnahmen in Ludwigsburg. Foto: privat

Wenn am morgigen Samstag, wie bei jedem Heimspiel des Fußball-Bundesligisten die bekannte Hymne „Für immer VfB“ ertönt, wird es sich anders anhören als sonst. „Der Sound klingt satter. Mit Akkordeon und Dudelsack hört sich das eindeutig nach der Brenz Band an“, ist Horst Tögel, Gründer der Gruppe, überzeugt. Die Neufassung von „Für immer VfB“ ist im Rahmen der Aktionswoche Inklusion des VfB Stuttgart entstanden. „Das hat mich sehr bewegt, obwohl ich selbst kein Fußballfan bin“, so Tögel.

Die Brenz Band, bei der Musiker mit und ohne Handicap Musik machen, hat gemeinsam mit der Band „Fraktion“, die „Für immer VfB“ ursprünglich aufgenommen hat, dieses Lied in der vorigen Woche in den Bauer Studios in Eglosheim eingespielt und eine CD aufgenommen. Und nicht nur das: Dabei ist auch ein Video gedreht worden, das beim Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag zu sehen sein wird. Produziert worden ist dieser sechsminütige Film von dem aus Ludwigsburg stammenden Jochen Laube. Wie der VfB mitteilt, sollen Film und Hymne möglicherweise ein Jahr lang vor jedem Heimspiel des Vereins gezeigt werden, um über die Aktionswoche hinaus ein Zeichen für das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung zu setzen. „Wir wollen mal schauen, wie es angenommen wird“, so ein Sprecher des Vereins.

Bei der Premiere am Samstag werden die Musiker von Brenz Band und „Fraktion“ vor dem Anpfiff vor den Augen Tausender Fußballfans gemeinsam über den Rasen im Stadion laufen. Anschließend werden die Ludwigsburger das Spiel gegen Werder Bremen von ihren Plätzen aus der ersten Reihe beobachten. „Die Jungs sind schon sehr aufgeregt“, so Tögel. Eigens für ihren Auftritt sind alle Musiker mit VfB-Trikots ausgestattet worden: Diese werden ebenso wie die der Profi-Spieler die Aufschrift „Was ist Inklusion?“ anstatt des Schriftzuges des Hauptsponsors, der Mercedes-Benz Bank, tragen.

Die Neufassung der Hymne und das Video sind im Rahmen einer Aktionswoche entstanden, mit der der Stuttgarter Fußballverein den Fokus auf das Thema Inklusion richten will. „Der VfB Stuttgart engagiert sich seit vielen Jahren bei zahlreichen gesellschaftlichen und sozialen Projekten, so ein Sprecher. So spielt Barrierefreiheit im Stadion, ob für Rollstuhlfahrer, Sehbehinderte oder Gehörlose, bereits eine große Rolle. Mit der Unterstützung des Hauptsponsors Mercedes-Benz Bank stelle der VfB jedes Jahr an einem Bundesliga-Spieltag ein wichtiges Thema seiner Initiativen in den Mittelpunkt. Um für das Thema Inklusion zu sensibilisieren, setze man auf die Zusammenarbeit mit der über Ludwigsburg hinaus bekannten Brenz Band.

„Wir sind alle geplättet von so viel Wohlwollen“, fasst Tögel die Gefühle in Worte, die bei den zwölf Mitgliedern der Brenz Band herrschen. Dabei hatte er vor der Einspielung der Hymne in den Bauer Studios durchaus Bauchgrimmen. „Die Musiker von ‚Fraktion‘ spielen alles in F-Dur, die Brenz Band alles in C-Dur“, so Tögel. „Es hat nach einer Stunde geklappt, das war wahnsinnig“, erinnert er sich an die gelungene musikalische Begegnung und das Ergebnis.

Marion Blum
Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Mein Ort
Wählen Sie Ihren Ort
GerlingenDitzingenKorntal-MünchingenHemmingenSchwieberdingenEberdingenVaihingen an der EnzMöglingenLudwigsburgAspergKornwestheimRemseck am NeckarMarkgröningenOberriexingenSersheimTammFreiberg am NeckarBenningenMarbach am NeckarErdmannhausenAffalterbachSteinheim an der MurrMurrPleidelsheimIngersheimBietigheim-BissingenSachsenheimFreudentalLöchgauBesigheimHessigheimMundelsheimGroßbottwarOberstenfeldPrevorstGemmrigheimWalheimErligheimBönnigheimKirchheim am NeckarOttmarsheim
Nachrichten und mehr aus Ihrer Region!
Kinoprogramm
Schnellsuche

Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Suchoptionen aus:

Anzeige