Logo

Das Auto bleibt oft stehen

350_0900_23723_2019_09_28_22_Andreas_Becker.jpg

Die Angestellte Sonja Heilig (44 Jahre) und ihr selbstständiger Ehemann Loren (45) haben drei Kinder. Zwei sind Schüler, der Jüngste ist zwei. Sie wohnen in einem großen Oßweiler Einfamilienhaus, Baujahr 2011. Die Familie kauft viele regionale Produkte zum Beispiel auf dem Markt ein. In der Stadt und für den Familienalltag lassen sie das Auto stehen. Sie versuchen, sich bei der Müllproduktion zurückzuhalten. Sie haben vor, mit Hilfe von den Tipps anderer ihren ökologischen Fußabdruck zu verbessern und den Konsum nachhaltiger zu gestalten. (tf)